Zauberhaftes Schweden

Der dicke Bildband mit brillanten Farbfotos auf 280 Seiten verzaubert alle Schwedenfans. Das Land mit seinen 1572km Länge und 500km Breite ist mit seinen 28 Naturparks, den unzählbaren Schären-Inseln, unendlich vielen Seen, Wäldern, Bären, Elchen und Rentieren so vielseitig wie ein Wasserfarbkasten. Es ist das Land der roten Holzhäuschen, des Knäckebrots, der Zimtschnecken und des Nordpol, von Königin Silvia, Astrid Lindgren, Alfred Nobel, Carl von Linne und Carl Larsson. Die Ureinwohner heißen Samen, leben zum Teil als Nomaden und beschäftigen sich nach wie vor mit der Rentierzucht. Die Fotos sind ein Sammelwerk von einfachen Menschen und großen Persönlichkeiten, Pflanzen und Tieren, Naturlandschaften und Städten, Schlösser und Herrenhäuser, vom Meer bis zur Tundra, Wasserfällen und Gletschern. Mein Fazit: „In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder“, sagte Carl von Linne. kmü

„Das Schwedenbuch“, Kunth Verlag München, 29,95 Euro

© WochenPost 13.11.2018 15:34
343 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?