Polizeibericht

Ins Schleudern geraten

Mögglingen. Überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn war die Ursache eines Unfalls, bei dem am Montagmorgen gegen 9.30 Uhr ein Sachschaden von rund 11 000 Euro entstand. Laut Polizei kam ein 22-Jähriger mit seinem VW auf der vierspurigen B 29 zwischen Aalen und Schwäbisch Gmünd ins Schleudern und prallte gegen die dortige Leitschutzplanke. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt; an seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.

© WochenPost 11.06.2019 21:10
309 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?